Oldtimer-Rallye – Tour zum Ostpol

Die 8. Rallye des Rotary-Oldtimerclub Witten-Hohenstein hat als Zwischenziel den Förderturm Bönen.

Teilnehmen werden etwa 80 Oldtimer der verschiedensten Modelle ab 1929. Die Liste der teilnehmenden “Schätze” liest sich wie ein “Who-is-who” der bekannten Nobelmarken von 1929 bis 1989, darunter Rolls-Royce, Bentley, Mercedes, Porsche, BMW und Jaguar.
Aber auch Exoten wie Lotus, Austin, MG-Roadster, Morgan und Pininfarina lassen sich bestaunen. Nicht zuletzt präsentiert sich eine bunte Mischung liebevoll gepflegter, ehemaliger Altersautos von VW, Audi, Ford, Toyota, Opel, Citroen oder Volvo.

Das Eintreffen der ersten Autos wird gegen 12.00 Uhr erwartet. Die Wagen werden dann in einer Zweierreihe auf einem Parkstreifen vor dem Förderturm interessierten Gästen gerne präsentiert.

Für die Fahrer, Beifahrer und Gäste wird auf der Terrasse vor dem Förderturm, sowie im Foyer, für Essen und Trinken gesorgt. Der Förderverein Zeche Königsborn III/IV wird auch dabei sein und Turmbefahrungen zum Fördermaschinenflur anbieten.

Der Reinerlös der Rallye kommt humanitären Projekten zu Gute.