Charlie Chaplin
Stummfilmnacht mit Livemusik

Charlie Chaplin Stummfilm-Nacht
Das Kulturbüro Bönen, der Filmclub sweetSixteen und das Ensemble für Neue Kammermusik an der Universität Dortmund haben wieder ein ganz besonderes Programm zusammengestellt.
Jeweils auf 16 mm Film präsentieren sie die beiden Chaplin-Filme The Pawnshop (Das Pfandhaus, 1916, deutsche Untertitel) und The Gold Rush (Der Goldrausch, 1925, englische Untertitel).

Beide Filme werden live durch das Ensemble für Neue Kammermusik an der Universität Dortmund vertont. Dazu haben Studierende der TU Dortmund unter Leitung von Dr. Maik Hester in einer Semesterarbeit Neue Musik zu den bald 100 Jahre alten Filmen komponiert und werden diese am Abend in Konzertform unter Nutzung verschiedenster klassischer und unkonventio­neller Instrumente zur Aufführung bringen.
Für die Vertonung von The Goldrush hat das Ensemble diesmal sogar ganz auf ­herkömmliche Musikinstrumente verzichtet. Stattdessen werden die Filme durch Live-Elektronik von drei Laptop-Computern und mit historischen Wachswalzenaufnahmen aus der Entstehungszeit des Films begleitet.

Zum wahren Filmereignis wird das Programm durch die liebevolle Lichtinstallation des Filmclubs sweetSixteen, der den alten Förderturm dann auch von innen in eine Lichtskulptur verwandelt.

Das ehrenamtliche Cateringteam der Bürgerstiftung Förderturm Bönen bietet Speisen und Getränke an.

Weitere Informationen zu Filmclub und Ensemble unter www.sweetSixteen-kino.de und unter www.maikhester.net

Sonntag 11.10.2009, 18.00 Uhr
Eintritt: 6,00 Euro

Infos:
kulturbuero@boenen.de
Tel. 02383 933 253

Die nächste Veranstaltung:

24. November 2018
3. Nacht der Lichtkunst
Aktionen rund um die Lichtkunst in der Hellwegregion und am Förderturm. >>Mehr

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig. Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein:
Eintragen
Bürgerstiftung Förderturm Bönen · Powered by Peter Pothmann - www.merkmal-medien.de