Sinfonietta

Ein Abend mit Musik, die in jüngster Zeit entstanden oder sogar noch in Entstehung begriffen ist: Ein Kammerorchester mit Studierenden der Universität Dortmund spielt Werke von Eva-Maria Houben, Erik Janson, Sebastian Jeuck und Johannes Marks.

Die Lebendigkeit und Vielfalt zeitgenössischer Musik zu zeigen hat sich der Klangkörper auf die Fahnen geschrieben. Dem Abend geht eine enge Zusammenarbeit zwischen Ensemble und Komponisten voraus: Die Komponisten haben ihre Werke eigens für den Anlass geschaffen und sich an der Probenarbeit beteiligt.

Auch dem Publikum stehen sie - sofern es gewünscht wird - zum Gespräch zur Verfügung, denn manchen Zuhörer wird es sicher interessieren, was sich der Schöpfer bei seiner Komposition gedacht haben mag, warum die Musik so dissonant ist und wie man überhaupt dazu kommt, heutzutage Komponist zu werden.

Freitag, 9. November 2007
20.00 Uhr

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro

Veranstalter: Universität Dortmund

Kammerochester Uni Dortmund 

Die nächste Veranstaltung:

24. November 2018
3. Nacht der Lichtkunst
Aktionen rund um die Lichtkunst in der Hellwegregion und am Förderturm. >>Mehr

Newsletter

Wir informieren Sie gerne regelmäßig. Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein:
Eintragen
Bürgerstiftung Förderturm Bönen · Powered by Peter Pothmann - www.merkmal-medien.de