Die Bürgerstiftung Förderturm Bönen

buergerstiftung foerderturm boenen

Die Bürgerstiftung Förderturm Bönen hat sich das Ziel gesetzt, den Turm zu erhalten und mit sozialem und kulturellem Leben zu füllen.

Der Förderturm ist das einzig verbliebene Bauwerk der ehemals in Bönen angesiedelten Steinkohle-Bergwerke. Er ist daher ein Identität stiftendes Gebäude wie kaum ein anderes in Bönen, ein Bindeglied zwischen Tradition und Fortschritt und zugleich ein weithin sichtbares Zeichen für den Strukturwandel der Region.

Getragen wird die Bürgerstiftung durch das gemeinsame Engagement ehrenamtlich tätiger Bönener Bürgerinnen und Bürgern, der Gemeinde Bönen, örtliche Unternehmen und Kreditinstitute. Die Anzahl der Stifter liegt bei über 100. Das Stiftungskapital beträgt 785.000 Euro.

Mitmachen lohnt sich!
Die Bürgerstiftung steht allen offen. Nutzen Sie die Möglichkeit und Chance, sich entsprechend Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten mit Geld, Zeit und Ideen für ein lebendiges Bönen zu engagieren. Die Bürgerstiftung ist in ihrer Arbeit lediglich an den Willen der Stifter gebunden. Sie arbeitet eigenständig und unabhängig.